Contenido principal del artículo

  • Ernst Sittig
Ernst Sittig
Vol. 4 (1956), Artículos 1
Aceptado: nov 9, 2009

Resumen

Als 1950 von mir eine Entzifferung der damals bekannten minoisch-kretischen Inschriften versucht wurde, von denen nur insgesamt 750 Silbenzeichen umfassende Tafeln, noch dazu in teilweise ungenauer Wiedergabe vorlagen, ging ich von der ziemlich allgemein herrschenden Ansicht der Fachgelehrten im weitesten Sinne aus, es könne sich bei diesen Inschriften nicht um griechische Sprachtexte handeln.

Descargas

La descarga de datos todavía no está disponible.

Detalles del artículo