Contenido principal del artículo

  • Ernst Sittig
Ernst Sittig
Vol. 3 (1954), Artículos
Aceptado: nov 9, 2009

Resumen

In der Arbeit an der Entzifferung der minoischen Inschriften bedeutete der von Ventris gemachte kühne Versuch, griechische Sprache auf ihnen anzusetzen,1 nicht nur den grossen, sondern geradezu den entscheidenden Fortschritt der letzten Jahre. Kühn war dieser Gedanke, da er allen Erwartungen widersprach, die Archäologen, Vorgeschichtler, Althistoriker und Sprachwissenschaftler gehegt und in jahrzehntelanger Forschung gestützt hatten.

Descargas

La descarga de datos todavía no está disponible.

Detalles del artículo